Außenalster Hamburg

Aussenalster Hamburg

Das Wasser- und Erholungsgebiet im Herzen Hamburgs ist die Alster Hamburg. An der Außenalster trifft man viele Jogger, viele Wanderer, einige Schwäne und viele Touristen. Ausgangspunkt Dammertor Die Tour entlang der Küste ist sehr vielfältig und beinhaltet viel Grünes, stylische Landhäuser, wunderschöne Aussichten und einen Ausflug ins Weiße Haus. Natürlich gibt es auch einiges zu sehen. Dort überqueren Sie die große Straßenkreuzung, wo sich vier Strassen mit den Orten Damm, Alsterglacis, Mittelnweg und Gasse kreuzen, in Fahrtrichtung Außenalster.

An den Wachhäusern und dem gewaltigen Gitterwerk entlang geht es weiter.

Begrünte Weiden, alte Bäume, Kunstwerke am Weg und der Ausblick auf die ausgedehnte Außenalster lässt die Hektik der Stadt erlöschen. Biegen Sie hinter dem Villengelände rechterhand auf die Krukoppelbrücke ab, die Sie über die alte Alm und auf die Strasse Richtung Fernseh. Nicht umsonst tragen sie ihren Titel, denn von dort hat man einen fantastischen Ausblick über die Außenalster auf die Kirchentürme der Hansestadt. 2.

Wenn Sie nach rechts in den Bellevue einbiegen, erreichen Sie bald den runden Teich, um den sich elegante Wohngebäude gruppieren. Dann geht es weiter entlang der Bellevue-Straße, am Ufer entlang. Dort öffnet sich ein klarer Ausblick über die Alm auf den Michel, den Heinrich-Hertz-Turm an den Ausstellungshallen und das imposante Wolkenkratzerhaus von Radio-Blau.

Biegen Sie am Ende der Strasse über die Brücke über die Brücke und danach gleich danach erneut über die Fährhausstrasse, die Sie zurück zur Außenalster bringt. Der Weg der Schönen Aussicht geht weiter am Ufer entlang. Die Ansicht der Sehenswürdigkeiten der Hansestadt ist immer gleich geblieben. An der Außenalster hat unter anderem der Verband der Norddeutschen Regatten seinen Hauptsitz.

Am Feenteich, einem kleinen Sumpfbereich auf der rechten Straßenseite, kommt man endlich in die Asterperle - ein netter Platz für einen Snack oder ein kühlen Drink mit einem entspannten Ausblick auf das Nass. Kurze Zeit nach dem Ortseingang von Swanenwik geht die Strasse An der Alster ab. Wenn Sie den Fenstern zuwinken, kann der Atlantiker Udo Lindenberg Sie aus seiner Hotel-Suite begrüßen.

Die Kennedy-Brücke zurück zum westlichen Ufer der Außenalster und zurück zum Damm-Tor. Andernfalls wendet man sich wieder stark nach rechts und sieht sich ein wenig in der Innenalster um.

Mehr zum Thema