Hamburger Hafenfest

Hafenfest Hamburg

Man muss einfach das größte Hafenfest der Welt erleben! Hier finden Sie alle Informationen zum Hafengeburtstag Hamburg auf einen Blick:

Besucher-Stimmen, Feuerwerke und mehr

Im Jahr 2019 wird vom Oktober bis Dezember das weltgrößte Hafenfest begangen. An der Hafenkette gibt es Live-Konzerte von Jazzmusik über Pop bis hin zu Rocks. Die HafenCity und die Speichererstadt ziehen viele Sehenswürdigkeiten zu Lande und zu Wasser an. jpg',' (Foto: Miroslav Menschenkind)'); GalerieContent1. push(new NormalPictureElement('/image/4433174/4x3/690/518/c3be7b77a8975cad13f13b6b22fca47c/KZ/port birthday-2014-firework--12-. jpg','PORT BIRTHDAY 2014 Fireworks',4433174,'/contentblob/4433174/587c7b3e5434c018b911c71b9c77a0a9/data/port birthday-2014-fireworks-12).

jpg',' (Bild: Miroslav Menschenkind)')); GalerieInhalt1. push(new NormalPictureElement('/image/4433180/4x3/690/518/c2a4cc844b6f74850017dcb96a9c4efa/oG/hafengeburtstag-2014-feuerwerk--15. jpg','HAFENGEBURTSTAG 2014 Feuerwerk',4433180,'/contentblob/4433180/3b2f1bcf8116309679dc20bd0771ade2/data/hafengeburtstag-2014-feuerwerk-15). jpg',' (Bild: Miroslav Menschenkind)'); galerieInhalt1. push(new NormalPictureElement('/image/4433178/4x3/690/518/9210b390217bcfb8aad0ad8e259fd1df/bl/port birthday-2014-firework--25-. jpg','PORT BIRTHDAY 2014 Fireworks',4433178,'/contentblob/4433178/2b9b0ff7126b42c9de327c244cdc84c8/data/port birthday-2014-fireworks-25). jpg',' (Picture: Miroslav Menschenkind)')); GalerieInhalt1. push(new NormalPictureElement('/image/4433176/4x3/690/518/f30e069c4a24eb8f2caeeb1b9f7ccd2d/Ot/hafengeburtstag-2014-feuerwerk--8-. jpg','HAFENGEBURTSTAG 2014 Feuerwerk',4433176,'/contentblob/4433176/96097a23100011cf579abac755393029/data/hafengeburtstag-2014-feuerwerk-8). jpg',' (Bild: Miroslav Menschenkind)'); galerieInhalt1. push(new NormalPictureElement('/image/4493274/4x3/690/518/209772de6690867a9fe1defb540a7ecb/qZ/port birthday-2015-landingbridge--24---1-. jpg','Impressionen Hafen-Geburtstag 2015 Landungsbrücken',4493274,'/contentblob/4493274/81abaa6a6c2daa725cfe5fd4af8a1bcb/data/port birthday-2015-landungsbruecken-24)-1). jpg',' (Bild: Denise Borgert)')); GalerieInhalt1. push(new NormalPictureElement('/image/4493170/4x3/690/518/5b4178917d11588c5b2f0996a95fd186/sc/port birthday-2015-landungsbruecken--23-. jpg','Impressionen Hafen-Geburtstag 2015 Landungsbrücken',4493170,'/contentblob/4493170/a693f2f3f37133f552e390019b0889d54d/data/hafen-Geburtstag-2015-landungsbrücken-23). jpg',' (Bild: Denise Borgert)'));

Webcam Hamburg Weißrussland

Jährlich ziehen vor dem Hintergrund des Hamburger Hafen eine Vielzahl maritimer, kultureller und kulinarischer Attraktionen Gäste aus aller Herren Länder in die Hansestadt. 2. Der Umzug von großen und kleinen, neuen und älteren Segel- und Wasserschiffen und das Hamburg Tug Ballet sind nur einige der Highlights dieses weltgrößten Hafenfestivals. An der farbenprächtigen Seemeile zwischen Baumwall und Landbrücken, in der HafenCity, am Markt und im Museums-Hafen Oevelgönne erwartet die Gäste eine Vielzahl von Programmpunkten.

Die HHM stellt zum Hafenjubiläum vom 11. bis 14. April 2018 zusammen mit ortsansässigen Firmen die vielseitigen Karriereperspektiven rund um den Hamburger Seehafen in einem echten 40-Fuß-Container vor. Interessierte Schüler, Studierende, Nachwuchskräfte und Quereinsteiger haben tagtäglich Zugang zu Kontakten aus der Hafenbranche, um sich über Berufsaussichten und Arbeiten im Seehafen zu informieren.

Sie war der Auftakt zu einer neuen Ära und hat wie kaum eine andere Veranstaltung den Umbruch im Hamburger Seehafen mitgestaltet. In unserem 20-Fuß-Container mit Anzeigetafeln und Filmmaterialien geben wir vor diesem Hintergrund während des Hafenjubiläums einen Überblick über die aufregende Geschichte der Containerisation im Hamburger Seehafen, die den heutigen Weltmarkt überhaupt erst möglich gemacht hat.

Infocontainer "Ihr Arbeitsplatz im Hafen" Die Kamera ist in Hamburg Weißes. Inmitten des Hamburger Hafengebietes in ca. 62 Meter Seehöhe auf dem ADM-Gelände. Und wenn Hamburg im kommenden Monat wieder einmal mehrere tausend Gäste aus aller Herren Länder in den Hamburger Häfen empfängt, werden sieben Hafengesellschaften ihre Türen für diese Veranstaltung aufschließen.

Bei den diesjährigen Hafenrundfahrten geht es um ein großes Jubiläum: 50 Jahre Hamburger Containerverlad. Sie war der Auftakt zu einer neuen Ära und hat wie kaum eine andere Veranstaltung den Umbruch im Hamburger Seehafen mitgestaltet. Erfahren Sie mehr über die einzelnen Hafenrundfahrten auf unseren Internetseiten und registrieren Sie sich über den entsprechenden Verweis bei unserem Ticketvertriebspartner HamburgTouristik.

Die Hafenfirmen und wir würden uns über Ihren Besuch bei uns ganz besonders freuen! In diesem Sinne! Der Rundgang beginnt am Steg der Hohen Brucke 2. Mit dem Traditions-Schiff zum Hamburger Hafengelände in Halle 50A im Hansahafen. Von dort aus geht es mit dem Reisebus zum CTA (HHLA Containerterminals Altenwerder). Eine etwa einstündige Busrundfahrt führt uns zurück zum Hamburger Hafengut.

Auf einer geführten Exkursion mit Fachleuten in die Hafenwirtschaftsgeschichte haben Sie danach die Gelegenheit, das Haus auf eigene Faust zu besichtigen oder sich in der hauseigenen Snackbar zu erfrischen. Ein Lastkahn oder Reisebus fährt Sie zurück zum Steg zurück. Das Containerterminals von Hamburgs größter Hafengesellschaft, der Hamburger Hafen- und Logistikgesellschaft (HHLA), zählt heute zu den fortschrittlichsten Containerterminals in Deutschland.

Das weitestgehend automatisierte Containerhandling zwischen Kai und Containeranlieferung wird unter anderem durch AGVs (Automatically Guided Vehicles) und Regalbediengeräte möglich. Das Hamburger Hafengelände ist das letzte denkmalgeschützte Areal eines vor mehr als 100 Jahren angelegten Kaigeländes, das einen reibungslosen Übergang zwischen See- und Landtransport sicherstellte.

In der Kollektion finden sich beispielhaft die Materialkultur der vergangenen 100 Jahre in den Bereichen Umschlag, Schiffahrt, Schiffsbau und Schiffstechnik. In dem noch in historischem Aufbau befindlichen Caischuppen 50A werden die Sammlungsteile auf 2.500 qm im Showdepot auf Regalflächen nach Schwerpunkten wie Warenumschlag, Elbe- und Lotsendienst, Hafen- und Bergungstauchen sowie Schiffsbau zwischengelagert.

Der Rundgang beginnt am Steg der Hohen Brucke 2. Mit dem Traditions-Schiff zum Hamburger Hafengelände in Halle 50A im Hansahafen. Von dort aus geht es mit dem Reisebus zum EUROGATE Container Tanklager Hamburg. Eine etwa einstündige Busrundfahrt führt uns zurück zum Hamburger Hafengut.

Auf einer geführten Exkursion mit Fachleuten in die Hafenwirtschaftsgeschichte haben Sie danach die Gelegenheit, das Haus auf eigene Faust zu besichtigen oder sich in der hauseigenen Snackbar zu erfrischen. Ein Lastkahn wird Sie zurück zum Steg bringen. Der EUROGATE Container Tankcontainerterminal ist Europas führender unabhängiger Containerterminal-Konzern.

Das EUROGATE Container Terminal Hamburg (CTH) ist im Hamburger Seehafen, in Waltershof, gelegen. Bei der Tour erfahren Sie, wie die modernen Container-Portalkrane die Hochseeschiffe an den sechs großen Liegeplätzen be- und entleeren. Das Hamburger Hafengelände ist das letzte denkmalgeschützte Areal eines vor mehr als 100 Jahren angelegten Kaigeländes, das einen reibungslosen Übergang zwischen See- und Landtransport sicherstellte.

In der Kollektion finden sich beispielhaft die Materialkultur der vergangenen 100 Jahre in den Bereichen Umschlag, Schiffahrt, Schiffsbau und Schiffstechnik. In dem noch in historischem Aufbau befindlichen Caischuppen 50A werden die Sammlungsteile auf 2.500 qm im Showdepot auf Regalflächen nach Schwerpunkten wie Warenumschlag, Elbe- und Lotsendienst, Hafen- und Bergungstauchen sowie Schiffsbau zwischengelagert.

Der Rundgang beginnt am Steg der Hohen Brucke 2. Mit dem Traditions-Schiff zum Hamburger Hafengelände in Halle 50A im Hansahafen. Von dort aus geht es mit dem Reisebus zum Südwestterminal C. Steinweg. Eine einstündige Führung durch das Gelände führt uns zurück zum Hamburger Hafengelände.

Auf einer geführten Exkursion mit Fachleuten in die Hafenwirtschaftsgeschichte haben Sie danach die Gelegenheit, das Haus auf eigene Faust zu besichtigen oder sich in der hauseigenen Snackbar zu erfrischen. Ein Lastkahn wird Sie zurück zum Steg bringen. Die Firma wurde 1858 als Nathan, Philipp & Co. am Kamerun-Damm im Hamburger Stadthafen gegrÃ?ndet.

An der letztgenannten Stelle eines vor über 100 Jahren angelegten Kaizungen-Ensembles steht das Hamburger Hafengelände, das für einen reibungslosen Übergang zwischen See- und Landtransport sorgte. In der Kollektion finden sich beispielhaft die Materialkultur der vergangenen 100 Jahre in den Bereichen Ladungsumschlag, Schiffsbau und Schiffstechnik.

In dem noch in historischem Aufbau befindlichen Caischuppen 50A werden die Sammlungsteile auf 2.500 qm im Showdepot auf Regalflächen nach Schwerpunkten wie Warenumschlag, Elbe- und Lotsendienst, Hafen- und Bergungstauchen sowie Schiffsbau zwischengelagert. Der Rundgang beginnt am Steg der Hohen Brucke ("Kajen").

Gehen Sie nach einer ca. 1-stündigen Betriebsbesichtigung auf das benachbarte Gelände der akf sieben GmbH. Danach geht es mit dem Linienbus zum Hamburger Hafengelände. Auf einer geführten Exkursion mit Fachleuten in die Hafenwirtschaftsgeschichte haben Sie danach die Gelegenheit, das Haus auf eigene Faust zu besichtigen oder sich in der hauseigenen Snackbar zu erfrischen.

Anschliessend fährt der Reisebus zurück zum Steg zurück. Brotbackmischungen werden bei 10-12 °C behutsam eingelagert und für den Verbraucher professionell geteilt und abgepackt. akf siebenmers hamburg GmbHAkf siebenmers hamburg ist ein industrielles Verpackungsunternehmen mit einer 130-jährigen Firmengeschichte. Das Hamburger Hafengelände ist das letzte denkmalgeschützte Areal eines vor mehr als 100 Jahren angelegten Kaigeländes, das einen reibungslosen Übergang zwischen See- und Landtransport sicherstellte.

In der Kollektion finden sich beispielhaft die Materialkultur der vergangenen 100 Jahre in den Bereichen Umschlag, Schiffahrt, Schiffsbau und Schiffstechnik. In dem noch in historischem Aufbau befindlichen Caischuppen 50A werden die Sammlungsteile auf 2.500 qm im Showdepot auf Regalflächen nach Schwerpunkten wie Warenumschlag, Elbe- und Lotsendienst, Hafen- und Bergungstauchen sowie Schiffsbau zwischengelagert.

Hamburger Hafenbehörde: Hafeneisenbahn "Fridolin" Kosten: Pro Person: 31,- ?. Für die von der Hamburg Port Authority angebotene Tour nehmen die Teilnehmenden die historische Hafeneisenbahn "Fridolin" (Fridolin 1 und Fridolin 2) vom Steg aus in einem Binnenschiff zum Hamburger Hafengarten. Von dort aus beginnt die zwei Stunden dauernde Bahnfahrt durch den Hamburger Stadthafen auf den Schienen der Hafenketten.

Wieder zurück im Hamburger Hafengelände haben die Gäste die Gelegenheit, sich einen Überblick über die Hamburger Hafenhistorie zu verschaffen oder einen kleinen Snack zu sich zu holen. Im Hamburger Seehafen wird ein Drittel aller Güter auf der Straße befördert. Für die nötige Infrastuktur sorgt die Hafeneisenbahn der Hamburg Port Authority (HPA) mit ihrem ausgedehnten und zeitlich optimal abgestimmten Streckennetz.

Auf dem Hafenbahnnetz verkehren rund 200 Güterverkehrszüge mit 5000 Wagen/Tag. Fast 135 Eisenbahngesellschaften sind auf dem Hafenbahnnetz tätig - das ist ein Weltrekord. Erleben Sie den Yachthafen aus einer neuen Perspektive: Mit Fridolin geht es durch das Zentrum des Seehafens. Informieren Sie sich bei Mitarbeiter der Hamburg Port Authority über aufregende Innovationsvorhaben und Meisterleistungen der Bautechnik und erleben Sie aus erster Hand, was es bedeutet, den grössten europäischen Bahnhafen zu bedienen.

Er war bis 2005 für die Hafeneisenbahn im Betrieb, dann musste der knallrote Bahnbus wegen Getriebeschäden ausfallen. Fridolin wurde in knapp 200 Arbeitsstunden vom Verband "Freunde der historischen Haferbahn " saniert, so dass er seit 2017 wieder für Hafenrundfahrten zu speziellen Gelegenheiten zur Verfügung steht.

Geniessen Sie Ihren Tag an der Elbe mit bestem Ausblick auf Hamburgs Hafengeburtstag und geniessen Sie ein reichhaltiges Barbecue-Buffet und kühles Schankbier. Die Verpflegung findet bereits um 19:15 Uhr statt und voll besoffene Personen sind von der Reise nicht inbegriffen.

Beginnen Sie mit unserem Frühstücksbüffet auf unserem Windsegler in den Hafen-Geburtstag am Freitag und geniessen Sie die einmalige Stimmung des Hamburger Traditionshafenfestes bei einem Cocktail. Die Einschiffung findet bereits um 09:45 Uhr statt. Der Hamburger Hafengebührstag an Board eines klassischen Windjamers. Weil hier, inmitten der Elbe, das größte Hafenfest der Erde erklingt.

Die Einschiffung findet bereits um 14:45 Uhr statt. Verschieben Sie Ihre Schließzeit zum Hamburger Hafengebühr auf dem See! Geniessen Sie unser Barbecue-Buffet mit Ausblick auf das Abendspektakel am Rande des Hafens und lassen Sie sich die traditionelle Veranstaltung bei atmosphärischer Hintergrundmusik von unserem Bord-DJ an der Elbe schmecken.

Die Einschiffung findet bereits um 19.15 Uhr statt. Auf unseren Windjammern können Sie den Geburtstag des Hafens aus nächster Nähe miterleben. Geniessen Sie die Hektik des grössten Hafenfestivals der Welt bei einem Gläschen Champagner und geniessen Sie ein leckeres Buffet. Die Einschiffung findet bereits um 09:45 Uhr statt.

Der Hamburger Hafengebührstag an Board eines klassischen Windjamers. Weil inmitten der Elbe das größte Hafenfest der Erde erklingt. Die Einschiffung findet bereits um 14:45 Uhr statt. Auf unseren Windjammern können Sie den Hamburger Hafenge-burtstag aus nächster Nähe miterleben. Geniessen Sie bei einem Gläschen Schaumwein das pulsierende Getümmel des grössten Hafenfestivals der Erde und geniessen Sie anschliessend ein leckeres Buffet.

Die Einschiffung findet bereits um 09:45 Uhr statt. Getreu dem Leitspruch "Man hat nur einmal im Jahr Geburtstag" feiert auch der Hamburger Seehafen sein Jubiläum bis zur letzten Sekunde. Den krönenden Abschluß des drei Tage dauernden Hafenfestivals bildet der eindrucksvolle Umzug der traditionellen Seefahrer auf der Elbe. Die Einschiffung findet bereits um 17:15 Uhr statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema