Hotel am Bahnhof in Hamburg

Luxushotel am Bahnhof in Hamburg

A & O Hamburg Hauptbahnhof ab 15 ? (1????

???). Hamburger Jugendherbergen

Standort sehr gut, mitarbeiterfreundlich. Äußerst leise. Das Einchecken hat zu lange in Anspruch genommen und das Raum angebot war noch nicht bereit. Zuviel Nähe zur Strasse, zu viel Lärm. Der Raum war stark verschmutzt, z.B. Dreck in den Eckbereichen, das Bad konnte nicht ohne Badesohlen betreten werden, Kotze an der Decke (im Schlafen), die Vorhänge waren teilweise von den Geländern abgehoben....

Fruehstueck OK. Abgesehen von dem Kostenvoranschlag, der immer noch zu viel für ein solches Hotel ist, habe ich nicht viel Gutes herausgefunden....... Baden Sie viel zu wenig. Fruehstueck sehr einfach, rein und rein.... Die Mitarbeiter sind typische "Hostelpersonal": junge und zwanglose Leute. Mit geöffnetem Schaufenster ist es unheimlich geräuschvoll. Der Raum war nicht besonders rein, verschiedene Sachen in Bad und WC hängen locker an der Luft und mussten wieder zusammengeschraubt werden.

Das Kissen war sehr schmutzig. Unfreundliche Angestellte.... Das Ganze im Raum war klar und zweckmäßig. Der Raum war zwar winzig, aber rein. Die Frühstückszeit ist gut und sehr reichhaltig. Es war nicht leicht, das Hotel gleich beim ersten Mal zu erreichen. Es war nicht leicht, das Hotel gleich beim ersten Mal zu erreichen. Hatte ein 4-Bettzimmer und die Duschkabine und das WC waren in zwei kleine Schlafzimmer geteilt, der Dienst war hervorragend, sehr freundlich und hilfsbereit und das Team war auch bei größeren Problemen sehr hilfsbereit.

Die Frühstückszeit war gut, reichhaltig und vollkommen auskömmlich. Fruehstueck war in Ordnung. Nettes Team. Du konntest zwar einschlafen, aber das ganze Gebäude sehr aufmerksam anhören. Man hatte das Unglück, dass eine kleine fremde Truppe im Korridor wohnte, was schlichtweg sehr lauter war. Für den Reisepreis war das Fruehstueck in Ordnung. Die Mitarbeiter waren sympathisch und trotz unserer frühzeitigen Ankunft konnten wir die Taschen in einem Kofferraum unterbringen.

Es war in der Lobby recht lau. Die Frühstückszeit war nichts Spezielles, aber für den Gesamtpreis in Ordnung. Der Raum war rein und erfüllte die anhand der Bilder gesteckten Ziele. Es gibt kein W-LAN im Raum. Fruehstueck und Kneipe waren sehr gut. - der Vorhang im Raum verdunkelt den Raum nicht - sehr sensibel Wir waren mit 10 Mädchen für eine Übernachtung vor Ort, um die JGA meiner Lebensgefährtin zu würdigen.

Äußerst leise. Bei einer billigen kurzen Übernachtung war das Hotel eine gute Entscheidung. Die Mitarbeiter waren sehr nett und das Fruehstueck war sehr gut.... Es ist immer bedauerlich, wenn es keine Leseleuchte am Himmelbett des Hotels gibt. Der Raum war sehr aufgeräumt und es herrschte auch keine Laute, obwohl er sich direkt an der viel frequentierten Strasse befand.

Die Mitarbeiter waren sehr.... Der Check-in ging sehr zügig, die Mitarbeiter sehr sympathisch und leistungsfähig. Grosser negativer Punkt: Um 02:00 Uhr früh wurde ich aufgefordert, den Raum zu tauschen, weil ich aus Versehen in den falschen Raum eingezogen bin. Praktisch und sehr unkompliziert. Es besteht keine Moeglichkeit, Sakkos im Raum aufhaengen zu koennen. Die Mitarbeiter sind sehr sympathisch und fachkundig.

Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor dem Hotel. Der Raum war aufgeräumt. Die Frühstückszeit hätte für 7 Mäuse viel größer sein können. Die Mitarbeiter sind sehr hilfreich. Die Gerüche von Chlorix im Raum waren sehr penetrierend. Die Räume waren klar, schlicht, aber gut eingerichtet, die lange Flur und Treppe konnte manchmal einen neuen Stockwerk und eine neue Farbgebung tolerieren.

Der Aktenschrank ist unglücklicherweise für jedermann zugänglich und nicht durch no.chip gesichert und wird vom Servicepersonal zur Verfügung gestellt. Auschecken um 10 Uhr viel zu früher, das Reinigungspersonal tritt vor der genannten Auscheckzeit in den Raum ein. Mit Schallschutz ist der Raum unproblematisch. Hervorragend geschultes und engagiertes Fachpersonal. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Günstigem für die Übernachtung sind, das eigentlich rein sein sollte, dann ist dies der richtige Ort für Sie.

In den Zimmern ist alles funktional gestaltet, die Reinheit hat uns am besten geschmeckt. Ein billiges Hotel. Meinen Hotelaufenthalt in A und O, den ich für Ende Jänner in Leipzig reserviert und bereits bezahlbar gemacht hatte, konnte ich nicht absagen oder in Hamburg angerechnet bekommen. Der Raum selbst wurde so gestaltet, dass er wie folgt aussieht:....

Gut gefrühstückt, nette Bedienung an der Reception, alles in bester Ordnung! Es gibt nur eine einzige Anschlussdose im Raum für 5 Pers. Die Mitbewohner waren besoffen und lauter, als sie in den Raum gingen und nicht ruhig blieben. Glücklicherweise hatten wir einen Stellplatz unmittelbar vor dem Gebäude, der sich in der Nähe des Hauses befand.... - Nicht sehr fachkundiger Personalbestand: Das Rezeptionspersonal hat absolut keine Angaben über Hotel im Allgemeinen, Location, Fruehstueck, Check-out, etc. gemacht und um eine neuerliche Bezahlung ersucht....

Die Unterkunft ist nur billig. Ich war mit meinen Freundinnen eine ganze Weile in Hamburg unterwegs. Der Sachverhalt: Es ist schwierig zu verstehen, das Team kann kein Englisch, das Hotel ist sehr lauter und unsauberer, die Klientel zweifelhaft, der Bildschirm war nicht benutzbar, schlecht plaziert. Kleines Schlafzimmer, aber für 2 Übernachtungen völlig ausreichen würde.

Fruehstueck fuer 7? war in Ordnung. Die ganze Jugendherberge ist nicht wirklich rein. Sogar die Räume nicht, das Badezimmer völlig verschmutzt, Duschkabine voller Schimmelpilz. Auch der Gentleman an der Reception war nicht gerade nett. Raum sehr schmutzig, vor allem das Badezimmer. Die Toilette war sehr ordentlich. Das Personal war sehr sympathisch und Sie konnten Ihren Urlaub ganz einfach und schnell hinauszögern.

Nachdem ich meinen Aufenthalt verlängert hatte, musste ich mein Hotelzimmer tauschen und konnte erst gegen 15.00 Uhr wieder anmelden, obwohl mir am Vortag gesagt wurde, dass ich direkt in das neue Hotelzimmer gehen dürfe. Der Aufzug ist nur für 3 Leute, befand sich im siebten Obergeschoss. Beste Verkehrslage in unmittelbarer Nachbarschaft des Hauptbahnhofs und der Hamburgischen Speichererstadt.

Etwas kleinerer Raum für 4 Pers. Im Raum sind keine Sitzplätze frei. Ort, Ausrüstung und Grösse für den Kostenvoranschlag. Sehr gruselig, man hat jeden " Furz " der anderen Besucher vernommen, als ob sie im Raum stünden. Der Raum war leer! Äußerst freundliche Mitarbeiter. Raum mit 4 Lampen: Eine am Eingangsbereich arbeitet, die zweite Deckenleuchte ist kaputt, eine Bettlampe nicht steckbar (Kabel zu kurz), zweite Bettlampe ist abgenommen.

stark verschmutzte Räume mit mangelhafter Möblierung, im ganzen Hotel / Hostel roch es nach Tabakrauch (von der Theke).......... der wuchernde Preis, weil die Steine und am Hafengelände, was vor sich ging. In den Zimmern war es schlicht und ergreifend, aber sehr ordentlich ausgestattet. Die Frühstückszeit war reichlich. Die Mitarbeiter waren sehr sympathisch und freundlich.

Das WLAN funktionierte nicht richtig; die Räume waren nicht gut gepflegt; ich fühlte mich dort sehr unbehaglich und habe nach einer Übernachtung abgemeldet. Das Hotel ist sehr hellseherisch. Die Frühstückszeit war sehr gut. Frühstückszimmer zu lauter. Hervorragend ausgebildetes Team. Ausreichend und gutes Fruehstueck. Alle sind sehr aufgeräumt..... Der Raum war so groß, dass er neben den Räumen zum .....

Deshalb war es gut, dass wir dort ein eigenes Hotelzimmer hatten. In den Zimmern herrschte eine ähnliche Einrichtung wie in der Herberge, auch wenn wir im " Hotelbereich " lebten.

Bei den Zimmern handelt es sich um schlicht eingerichtete, aber geräumige Räumlichkeiten. Die Zimmerpreise für diese schmalen Räume (ich musste meinen Koffer über das Doppelbett ziehen, um in das Schlafzimmer zu gelangen) sind überzeichnet. Einige der Räume waren noch nicht restauriert und es gab ..... Der Raum war klar und großzügig. Der Raum befand sich im siebten Obergeschoss und am Ende des Saales, so dass es sehr still war.

Um so erfreulicher waren wir von dem Raum begeistert. Am besten ist es, abends mit dem Auto zum Hotel zu fahren..... Äußerst lauter (naja, Großstadt) und der Aufzug ist ein echter Geduldsprobepunkt. Sehr unangenehm (kunststoffbekleidete Matratzen), Etagenbetten ohne Kantenschutz (kinderuntauglich), die ganze Abend über sehr lärmend (unser Raum befand sich in unmittelbarer Nähe von geschäftigem Treiben....

Das Frühstücksbüffet war sehr gut - das Team war sehr hilfreich und bereit zu informieren, welche Bereiche man als G20-Gipfel meiden sollte. Die Mitarbeiter sind rund um die Uhr für Sie da. Das schmutzige Fenstersystem mit Klebeband verklebt, die durchgehend liegenden Latexmatratzen, das Raumangebot war zu gering, die Duschkabine war schmutzig, man musste seine eigene Bettwaesche bringen, aber das war nirgendwo.

Das Hotel hat uns sehr gut gefallen und das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Wir haben keine Fehler im Hotel selbst gefunden. In den Zimmern ist es so komfortabel wie in einer Zelle. In dem ganzen Raum 1 doppelte Steckdose, in die die Nachtlichter eingesteckt waren. Alles ist sehr abgenutzt und schlicht. Alles ist sehr abgenutzt und schlicht.

Das Betttuch war zu eng für das Schlafengehen. Möglicherweise erhalten Sie die richtige Grösse. Das Betttuch war zu eng für das Schlafengehen. Möglicherweise erhalten Sie die richtige Grösse. Der Raum 232 wurde vor kurzem restauriert und die Belegschaft war sehr zuvorkommend. Für den Gesamtpreis war das Fruehstueck absolut in Ordnung. Der Raum 232 wurde vor kurzem restauriert und die Belegschaft war sehr zuvorkommend. Für den Gesamtpreis war das Fruehstueck absolut in Ordnung.

Ich habe ein Doppelzimmer Bucht umd hat ein Dreibettzimmer mit drei einzelnen Betten erhalten.... Raum unrein und Badezimmer zu klein.... gut, dass es nur.... Separate Toilette/Dusche für jedes Badezimmer im Raum (6 Schlafzimmer) -Haartrockner verfügbar -Geldautomat im Eingangsbereich Contra -falsche Informationen über Bettwaesche Es wurde gesagt, dass diese mitgenommen werden muss.....

Decken waren nicht rein - zusätzliche Bettwäschekosten, die nicht so leicht im Brief (E-Mail) zu erkennen waren, was vorab sehr lästig war! Ich weiß, dass es hier einmal die Rubrik Hotel und Jugendherberge gibt, aber in der Hotelkategorie habe ich für den Gesamtpreis wirklich....

Ein gutes Fruehstueck und ein freundlicher Mitarbeiterstab. Der Hotelbetrieb ist etwas Ã?lter als der hier und auch in der AusrÃ?stung nicht ganz so gut. Bei den Harley-Days waren wir dabei - die Location des Hauses unmittelbar am Großhandelsmarkt war optimal. Der Empfang war sehr sympathisch. Die 260 EUR für zwei Personen/2 Übernachtungen in einem Hostel ohne Fruehstueck waren fuer mich recht kostspielig.

Der Raum war megakleine und schlecht gereinigt. Reinigen der Räume..... Obwohl das Hotel auf der Landkarte zwar von zentraler Bedeutung ist, befindet es sich im Wesentlichen in der Mitte des Nichts, die einzig mögliche Anbindung an Geschäfte oder Gaststätten ist ein Autobus zur nächsten U-Bahn ("1 Haltestelle zur U-Bahn".... Der Raum war äußerst geräuschintensiv. Vorsicht, dies ist ein Hotel für Schulausflüge, abends in den Korridoren viel Gepolter, Türklopfen, usw....

Außerdem war das Fruehstueck in Ordnung. Unsere Räumlichkeiten waren voll ausgelastet. Äußerst gepflegt und funktionstüchtig. Das macht es sehr geräuschintensiv. Es gab in unserem Raum eine separate WC mit Lavabo, ein Teil der Schlafmatratzen war mit einer flüssigkeitsdichten Abdeckung, was ich für sehr gut halte und ich liege gut auf ihr. Unsere Räumlichkeiten im vierten Obergeschoss lagen zur Strasse hin und waren trotz der schalldichten Fenster....

Aufgrund der geographischen Ausrichtung des Hauses an Bahn- und Ausfallstraßen ist unweigerlich mit Geräuschentwicklung zu rechnen. Bei der Ankunft zum Fruehstueck.... Die Ausrüstung war in Ordnung, aber zum Teil sehr erschöpft, das Umfeld alles in allem recht trübsinnig. Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis würde ich das Hotel auf keinen Fall für einen Privatausflug reservieren. Günstige Verkehrslage, Bahnhof und öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbarer Nachbarschaft.

Auch wenn der Temperaturregler heruntergedreht ist, ist die Raumluft abends immer noch stickig und warm. Die Räume können abends nicht verdunkelt werden, da die Gardinen zu schmal sind, um z. B. Schaufenster zu bedecken, durchgesetzte Beete, in denen man jede einzelne Daunenfeder spüren kann, die Kraft für die.... In einem Hotel/Hotel, das so heruntergewirtschaftet ist, war ich noch nie zuvor.....

Der Sicherheitsdienst kam um 2:30 Uhr in den Raum und wachte uns auf und sagte, dass sie einen Irrtum an der Reception gemacht hatten, wir haben ein weiteres Raum!????????????????????? Die Frühstückszeit war groß zügig und zweckmäßig. Die Frühstückszeit war gut, die Kneipe war die ganze Zeit über offen. Möglicherweise hätte die Einrichtung des Raumes besser ausfallen können. Der Sauberkeitsgrad könnte besser sein und auch die Ausrüstung ist sehr abgenutzt!

Besonders hervorzuheben ist das umfangreiche Fruehstueck fuer 2 Erw. und 2 Kindern zum Gesamtpreis von 21,-- ?. Schimmeln in der Duschkabine Bettwäsche, die so fein durch die Bettwäsche gelegt wurde, dass man durch die Bettmatratze hindurchsehen konnte. Wenn man sich neue Strümpfe anzieht, waren sie nach etwa 5 Gehminuten im Raum verschmutzt..... Reinheit und Einrichtung der Räumlichkeiten.

Ungeeigneter Raumzustand. In den Gängen herrschte große Laute, denn bis weit nach 14 Uhr abends feierten die Kleinen auf dem Flur und die Tore schlugen die ganze Zeit zu. Bei den Einzelzimmern mit Bad waren es für 120 ohne Fruehstueck zur Messelaufzeit..... Er war ziemlich ordentlich. - Zimmer sehr sensibel - Raum sehr schmal - vor allem das Bad und die Duschkabine.

Ausrüstung, Geräusche, Lärm, Mitarbeiter, Preis-Leistungs-Verhältnis, betrunkene und brüllende Hotel-Gäste waren ebenfalls an der Grenze. Unangenehme Schlafplätze, der Krach von außen mit den gut gedämmten Scheiben, unfreundliche und uneigennützige Mitarbeiter, das Fruehstueck war unparteiisch und preiswert, Erbrochenes vor der Tuer am Vormittag, ..... Die Mitarbeiter des Frühstücksbüffets waren sehr unrein und mit der Anzahl der Gäste total überschwemmt.

Der Lärm von außen war sehr stark. In Ordnung, aber mit 7 ? etwas teurer, S.H. nur. Die Wanderung vom Bahnhof aus geht an Wohnhäusern vorbei und mündet in einem 7-spurigen, gut gepflegten Weg.... Fruehstueck war zweckmaessig, vielleicht ein bisschen mehr im Programm. Raum im sechsten Obergeschoss, während eines dreitägigen Aufenthaltes, 2x Lift kaputt.

Raum o.k. Schönes Team und reichhaltiges Frühstücksbüffet. Bei einem Hotel erwarte ich ein wenig mehr vom Fruehstueck. Außerdem sollte die Säuberung der Räume sorgfältiger durchgeführt werden. Vor unserer Ankunft erhielten wir eine schöne E-Mail, in der wir Ihnen mitteilen, dass es Leihfahrräder gibt. Der Raum war sehr aufgeräumt und still.

Besonders geschätzt wird die direkte Nachbarschaft zum Bahnhof und zu Hamburgs bekannten Shoppingmöglichkeiten, wie z.B. der Möckebergstraße.....

Mehr zum Thema