Hotel Hamburg Wellness Angebot

Wellness-Angebot Hotel Hamburg

ein breites Angebot an Massagen und Wellness-Behandlungen. Hamburg Minute - Anreise Hamburg. Wellness-Urlaub reservieren So lautet das Erfolgsrezept jedes Wellness-Hotels, das diese Art von Kurzaufenthalt in Deutschland in den vergangenen Jahren immer populärer gemacht hat. Wohlfühlen ist das magische Wort für gestresste und beschäftigte Menschen. Im Wellnessbereich zu wohnen heißt nicht nur Zeit und Erholung, sondern auch Nachlässigkeit.

Entspannen Sie sich und genießen Sie den Tag für sich und Ihr Wohlergehen - das heißt für einen kurzen Urlaub in einem Wellness-Hotel.

Das Wohlfühlhotel hat eine Vielzahl von Möglichkeiten: Die Palette an hochwertigen Beauty- und Wellnessanwendungen im hauseigenen Wellnessbereich, über die bundesweit mehrere Wellness-Hotels verfügt, ist umfangreich. Im Wohlfühlhotel kommen Leib, Leben und Verstand auf ihre Rechnung. Ein Wellnesswochenende, ein kurzer Wellnessurlaub oder ein verlängerter Hotelaufenthalt: Es bedeutet, mit allen Sinnen in einen frischen, erholsamen und energiegeladenen Tag zu gehen.

Egal ob im winterlichen gemütlichen Hotel im Schwarzwald oder im sommerlichen geräumigen Wellness-Hotel an der Ostsee. Zu jeder Saison ist es ein idealer Ort für einen Wellnesshotel-Kurzaufenthalt in Deutschland.

Hamburg-Wellness an der Elbe

So genannte Wellness-Oasen, Hotel- und Wellness-Oasen lockt mit Angebot - aber: Welches Angebot ist wirklich gut? Wohlfühlhotels und Spas in Hamburg: An fünf Orten in der Hansestadt Frankfurt, Berlin und Kiel bieten die Meridian Thermen seit 1984 erschöpfte Stadtbewohner, aber auch Besucher der Metropole, wunderbare Oasen des Wohlbefindens.

Die finnische und die japanische Saunalandschaft - letztere befinden sich auf der geräumigen Dachterasse - werden von dem sehr netten Gespann stundenweise aufgegossen. Natürlich können die Besucher im Day Spa auch verwöhnende Massage und ayurvedische Anwendungen genießen. Mit seiner Lage im Hansestadtteil St. Georg und der Eröffnung im Jahr 2008 zählt das Hotel zu den trendigen Adressen der Hansestadt. 2008 wurde es in Hamburg eröffnet.

Spa-Managerin Delia DONAT empfiehlt den strapazierten Besuchern ein spezielles Angebot, die ebenso wohltuende wie erholsame Detox & Erfrischung. Delia Dönat verbindet hier in Hamburg Teile des 5000 Jahre altes indisches Ayurveda mit der klassischen Triggerpunktmassage; Trennpunkte sind angespannte Bereiche im Muskulatur. Durch den Wellnessbereich führen Delia Donat: zwei Behandlungszimmer, ein Entspannungsraum, eine Saunalandschaft.

Nach der Kur können sich die Besucher auf der Terasse im sechsten Obergeschoss des George Hotel Hamburg vergnügen. Im Hotel-Bademantel verpackt genießt der Besucher die klare und klare Sicht auf Hamburg - entlang der Aussenalster vom Michel bis zum Fernsehturm. Und bei schönem Wetter können sich die Besucher auch auf der Terasse einmassieren.

Wenn Sie sich am Ende eines entspannenden Wellness-Aufenthaltes im Wellnessbereich einen Drink genehmigen möchten, nehmen Sie den Aufzug nach oben. "Der ist eigenwillig ", sagt Samir Heinsdorf, Wellness-Manager im Four Seasons Hotel in Hamburg. Das weiß Heinsdorf. Bei uns finden Sie Wellness der Extraklasse. In der Therme der Vier Jahreszeiten Hamburg liegen die Termine so weit voneinander entfernt, dass jeder Gast den 500 qm großen Wellnessbereich beinahe für sich alleine hat.

Wechseln, ausgiebig geduscht, den Duft der Orange im Dampfbad eingeatmet, den Streß ausgeatmet, die eigene Psyche zum Beben gebracht - und keine einzige Begegnung mit der anderen. Lediglich eine Bachsonate tröpfelt ruhig aus verborgenen Boxen hier im Badeort. Aber Samir Heinsdorf und die so genannte Atlantis Badewanne sind da. "Gegen Jet-Lag ist sie hervorragend", sagt Heinsdorf. Samir Heinsdorf bemüht sich, ihn und den restlichen Körper mit der Ganzkörpermassage zur völligen Erholung zu bewegen.

Heinsdorf will in den ersten paar Augenblicken wissen, wie der Aufbau ist. Hier ist Samir Heinsdorf. In der Hararette, dem Dampfbad und Hauptsaal des Hamam in Hamburg, ist es 39° warm, die Luftfeuchte beträgt heute gut 80°C. "Die Pestemale verhindern eine Überhitzung oder Unterkühlung des Körpers", erläutert Selma Costa, Besitzerin des Dampfbades in der Hamburger St. Pauli-Straße.

Gesa Tobinski zieht handwarmes Badewasser aus einem Marmor-Becken mit kupfernen Schalen und gießt es über sie: Sie macht ihre Schale weich, um sie für das spätere Schälen aufzubereiten. Die von Selma Kostur gefertigte Tafel wurde von einem Maler nach dem Original angefertigt. Besitzerin Selma Kostur kann sich noch an den ersten Besuch in ihrer Heimatregion, den Seifenduft und das heiße Nass auf der Kopfhaut errinern.

"Die Hamans haben von Anfang an auch als Kulturaustausch gedient", unterstreicht er. "Vor sechs Jahren öffnete sie mit ihrem Mann das Hamburg an der Felderstraße - und die Vorstellung ging in Erfüllung: 2004 bekam das Paar den Hamburg Founder Award. Das Bad an der Feldstrasse zieht heute über 10'000 Gäste pro Jahr an, und die Str andbäder in St. Pauli haben in der Seewartenstrasse, zwischen Elbe und Réeperbahn, seit langem eine zweite Niederlassung eroeffnet.

Selbstverteidigung hat viele Stammkunden. Auch viele ihrer Gäste haben keine Angst vor einer langen Reise, denn "traditionelle Hamam in Deutschland kann man auf der einen Seite zählen", sagt die Unternehmerin. Obwohl es in zahlreichen Beherbergungsbetrieben und Thermalbädern türkisches Dampfbad gibt, bemängelt er, dass sie sich oft nicht an die klassische Behandlungsmethode halten. Im Hammam hat sie alles im richtigen Stil aufbewahrt, angefangen bei der Einrichtungsplanung.

Doch in einem hat Selma Kostur die Tradition des George Hotels entspannt: Sie führt die gemischten Badezeiten ein. Lediglich an Montagen, Freitagen und jedem zweiten Tag ist das Hamburger Haus für die Frauen reserviert. Als Gesa Tobinski, die Heilerin aus Buxtehude, vor etwa drei Jahren zum ersten Mal zu Besuch bei der Firma Hamman in der Felderstraße war, war sie "ein wenig besorgt".

Die Vorteile des Jahrhunderte alten Wasch-Rituals weiß und weiß sie zu schätzen: "Hier kann man den Streß im Bad auslassen.

Mehr zum Thema