Hotel in Hamburg Hafen

Das Hotel im Hamburger Hafen

Ein Besuch der Reeperbahn, des Fischmarktes oder des Hafens ist natürlich zu Recht in der Checkliste für Ihre Hamburg-Reise enthalten. Stadthafen Hamburg Kinder bis 2 Jahre können kostenfrei im Elternzimmer oder im Elternzimmer wohnen, wenn keine zusätzliche Bettwäsche gewünscht wird. Zutritt zu den Räumen haben nur registrierte Personen. In dem sehr kleinen Raum herrschte anfangs August tropisches Klima. Mit offenem Sichtfenster war es sehr einfach, alle 10 Minuten durch die sich nähernden U-Bahnen zu fahren.

Bis auf die Zimmerlage war der Hotelaufenthalt in Ordnung. Außerdem befand sich das Schlafzimmer auf Höhe einer Gästeterrasse, was auch bedeutete, dass wir durch den Geräuschpegel der Wohnküche und den Blick der Besucher in unser Schlafzimmer kein Sichtfenster oder Vorhang aufmachen konnten und das bei 35°C.

Bereits Ende 2017 habe ich das Hotelzimmer reserviert und hatte den Anschein, dass wir das letzte haben.

Unterkünfte in | NH Hotel Group

Übersicht Ihrer Auswahl: Für andere Häuser andere Auswahlen. MapsData[ 1] = Einzelmarker;' }; MapsData[2] = Einzelmarker;' }; MapsData[3] = Einzelmarker;' }; MapsData[4] = Einzelmarker; Aufgrund seiner Größe ist der Hafen der grösste Hafen in Deutschland und der drittgrösste Hafen im Welt. Der Hafen wurde im zwölften Jh. gegründet.

Der offizielle Gründungsdatum ist der 07.05.1189, der jedes Jahr mit einem vieltägigen Hafenfestival begangen wird. Ein Ausflug nach Hamburg zum Festival ist lohnenswert, denn die Gäste können sich auf ein großartiges Erlebnis auf und neben dem Meer freuen. Der Hafen von Hamburg liegt an der unteren Elbe, etwa 100 km von der Elbmündung in die Nordsee und ist auch Anlaufhafen für große Kreuzfahrtschiffe.

In und um den Hafen herum gibt es eine Vielzahl von Kultur- und Freizeitaktivitäten, wie z.B. Führungen mit dem Fahrrad, Boot oder per Autobus. In der HafenCity und im Hafen bietet der View Point einen umfassenden Einblick in die Hafen-Manöver und das generelle Gedränge an den Umschlagplätzen. Ebenfalls einen Besuch wert ist das futuristisch anmutende Bürohaus Andockland in Gestalt eines Parallelogrammes, das wie ein Bug 40 m über die Elbe hinausragt.

Auch auf dem Hausdach gibt es eine Aussichtsterrasse mit Elb- und Hafenblick. Der Bereich des Hamburgischen Seehafens hat mehrere Parkgaragen und ist von der Stadtmitte aus mit dem ÖPNV gut erreichbar.

Mehr zum Thema