Hotel mit Blick auf Hamburger Hafen

Das Hotel mit Blick auf den Hamburger Hafen

Die Tower Bar im Hotel Hafen Hamburg ist auch einer der Klassiker, wenn es um "Bar mit Aussicht" geht. Sie haben die beste Aussicht, um die Schiffe von diesen Punkten aus zu beobachten: Kreuzfahrtzentrum Hamburg in der HafenCity.

Beste Cafes und Kneipen mit Blick in Hamburg

Der Blick auf ein kühles Getränk oder frischer Kaffe ist in der Regel Anlass genug, den einen oder anderen Ort zu besuchen. Bisweilen sind die Getränke aber fast nur dekorative Accessoires, wenn man den Blick über die Elbe, die Elbe oder schlicht über die Hamburger Dachterrasse wandern kann.

Nicht nur die Silhouette Hamburgs ist fantastisch, sondern auch einige Gaststätten und Kneipen hoch über den Hamburger Hausdächern, die den Blick auf sie freigibt - darunter die Wolken und die Dachterrasse von Heaven's Nestim, dem Dachgeschoss der Dancing Towers. Rund 105 m über der Elbe bietet das Gasthaus und die Kneipe ein fantastisches Panoramabild nach Süden, Michel oder Spielplatz.

Wenn Sie die herrliche Sicht vom Gasthaus aus geniessen wollen, sollten Sie sich auf jeden Fall einen Sitzplatz am Schaufenster einrichten. Das Energiebunkergebäude an sich ist ein aufregendes Bauwerk, aber auch der Blick von hier oben kann auf der ganzen Strecke punkten: Die 30 m hohe Terasse ermöglicht einen herrlichen Blick über Hamburg. An Samstagen und Sonntagen bieten wir auch einen reichhaltigen Frühstücksbrunch an (22,90 mit Kaffe und Saft).

Einige Stockwerke darunter, knapp über dem Ellbspiegel, befindet sich auch ein schöner Ausblick. Wer bei gutem Klima am Anleger Platz nimmt und die herrliche Sicht auf die Nikolaiflotte geniesst, kann im Reiseunternehmen mitpacken. Durch zwei Uferterrassen ist die Speichererstadt ganz nah bei den Besuchern.

Vor allem am späten Nachmittag, wenn sich die Beleuchtung der alten Häuser in den Kanälen spiegelt, kann das Wasserschloss auf der gesamten romantischen Bahn punkten. In der Zeit von Montags bis Freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr, Samstag bis 14.00 Uhr und Sonntag von 9.00 bis 14.00 Uhr gibt es vier Frühstücks-Varianten (ab 7?), zusätzlich gibt es einen wandelbaren Lunch-Tisch (z.B. mit rosafarbenem Lendenbraten, Röstkartoffeln und Remouladen, 11?) und Abendmenüs (3-Gang-Menü 36?).

Die Dachterasse des Hotel George ist relativ inoffiziell. Sie haben von hier aus einen herrlichen Blick auf die Alm. Wenn Sie sich nicht auf Ihren Wettermann verlassen wollen, können Sie auf der Website des Hauses nachsehen, ob die Hotelbar auf ist. Die Campari Lounges im George Hotel Hamburg.

Denn es muss nicht immer ein Blick auf die Elbe oder Elster sein - Hamburgs Dächer, insbesondere die Eimsbüttel, haben etwas für sich und sind zumindest ebenso erregend. Die Hotel-Bar ist auch wegen ihrer spektakulären Sicht auf die Elbe und den Hafen einen Abstecher wert. 2. In der Tat ist die zwanzigste der berühmtesten Dachbars in Hamburg - die Warteschlange am Aufzug kann etwas größer werden.

Die TowerBar des Hotel Hafen Hamburg ist auch einer der Klassiker, wenn es um "Bar mit Aussicht" geht. Wenn Sie den Hafen lieben, sind Sie hier richtig: Mit Blick auf die Elbe und Hamburg ist dieses Getränk gleich zweimal so gut. Von der Cafeteria Minah hat man einen Blick auf die Speicher- und Kehrwiederstadt. Mitten im touristischen Trubel: Das Cafe Minah ist ein spannendes Pavillongebäude mit viel Licht für viele Ausblicke auf Kehrwieder, Speicher- und Elbe.

Coffee to Fly, unmittelbar am Aussichtspunkt des Flughafens, ist ebenfalls eine gute Aussichtsplattform.

Mehr zum Thema