Hotel Riverside Hamburg

Das Hotel Riverside Hamburg

Empire Riverside Hotel in Hamburg | Brandschutz | Sonstige Gebäude In der Hafenkrone zwischen Reykjavik, Seehafen und Hafenstadt steht der bronzene und 76 Meter hoch stehende Tower des Empire Riverside Hotel, der nach Entwürfen von David Chipperfield Architekten erbaut wurde. Das von weitem sichtbare Gebäude am St. Pauli-Hafen zeichnet sich durch die klare Linienführung der Bronze-Glas-Fassade aus, die aus drei Gebäuden besteht: einem 17-geschossigen Hochhaus, das sich über einem L-förmigen vierstöckigen Podest verjüngt, und einem selbstständigen Büro- und Geschäftshaus.

Zur Fassadengestaltung, dem Wahrzeichen des Hauses, wurden 120 t Architekturbronze verwendet und 6.300 m² Sicherheitsglas eingebaut. Die 327 Doppelzimmer oder Junior-Suiten vom vierten bis zum zwanzigsten Stock sind auf einer, teilweise auf zwei Ebenen voll vergossen und verfügen über einen Rundblick über die Elbe und den Fluss.

Im Erdgeschoss befindet sich ein zweistöckiger Ballsaal: Hier sind die Seitenwände mit geräucherten Eichenholzplatten belegt, die Decken sind mit Bronze-Lamellen verziert. Stock befindet sich die Lounges und Bars 20up mit einer großen Theke aus schwarzen Kunststeinen, Bronzegeweben an den Mauern und sieben Metern hoher Fensterfront. Das gesamte Hotel ist farblos verglast und durch eine Lage auf der Innenscheibe vor der Sonneneinstrahlung abgeschirmt.

BrandschutzBei einem Hotel als stark frequentiertem Objekt ist eine Beregnungsanlage eine besonders gute Lösung für den Brandschutz. Diese Systeme detektieren und meldet ein Feuer nicht nur automatisch, sondern kämpfen es auch zeitnah. Dies und der zeitnahe Alarm, der mit der Beregnungsanlage verbunden ist, ermöglichen den Hotelgästen die Flucht aus dem Gefahrbereich und das ungehinderte Eindringen von Rettungsdiensten.

Regner lösen jeden Feuerfall spezifisch aus, Störmeldungen sind extrem rar. Auch für besonders bedrohte Gebiete wie eine Hotel-Küche können Sonderlöschanlagen verwendet werden. Die ganze Anlage ist durch CE-gekennzeichnete, VdS-geprüfte und zugelassene sogenannte verdeckte Sprinkleranlagen abgesichert. Mit einem dichten Netzwerk von 3.800 Sprinkleranlagen wird das ganze Hotel einschließlich der Parkgarage abgesichert, und es wurden rund 12 Kilometer Pipelines gelegt.

Beherbergungseinrichtungen sind Bauwerke oder Teile von Gebäuden, die ganz oder zum Teil für die Unterbringung von Personen vorgesehen sind......

Mehr zum Thema