Hotel Stadt Hamburg Hamburg

Stadthotel Hamburg

Das Kontaktformular - Brocki's Hotel Stadt Hamburg in Parchim. Die Stadt Hamburg Er soll wissen, was uns motiviert, wie wir die Thematik der Gastfreundschaft und des Wohlbefindens ausdrücken. Nach und nach stellen wir Ihnen unsere hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor, die alle ihr Möglichstes tun werden, damit Sie Ihren Urlaub geniessen können. Falls Sie ein wenig "Heimweh" nach Ihrem Hotel haben, freuen wir uns.

Gaststätte & Bar

Auf Vorbestellung oder im Halbpensionsverfahren können Sie das populäre Raclettemenü für 2-30 Gäste geniessen, mit dem Barbecue an Ihrem Esstisch können Sie kleine Bio-Kartoffeln, diverse lokale Fleischgerichte, Raclettekäse, gegrilltes Gemüse, Dipes und vieles mehr geniessen. Da unser Racletteabendessen sehr populär ist, möchten wir Sie um eine rechtzeitige Buchung ersuchen.

Unser Partnerrestaurant, die erste Adresse in Bad Salzuflen, ist nur fünf Gehminuten vom Hotel entfern. Gern nehmen wir Ihre Tischreservierung vor.

Das Hotel Stadt Hamburg: Abriss in diesem Jahr?

Das ehemalige Hotel Stadt Hamburg hat auf den ersten Blick eine prächtige Außenfassade - dahinter aber eine Ruine. Besitzer will "Schandfleck entfernen" - und eine Beziehung zwischen Gottorf und Lutscher herstellen. Die alten Mauern der Stadt Hamburg bröckeln seit mehr als einem Jahrhundert - und warten darauf, abgerissen zu werden.

Lollfußer Nachbarschaft sowie Schleswigs Staatsbürger, Urlauber, Stadtbeamte und Politik. Bisher war es aber so, dass neue Besitzer oft den Abbruch und den anschließenden Neuaufbau verkündeten, dann aber wieder verschwunden sind, ohne etwas erreicht zu haben. Jetzt ist es aber an Ingo Stoll, das Lenkrad weiter zu betätigen. Der Geschäftsführer der Stoll-Haus GmbH in Schuby will das Vermächtnis seines gestorbenen Bruder Volker weiterführen, der seit 2008 der letzte Besitzer dieser Liegenschaft war.

Deshalb ist Ingo Stöll auf SN-Nachfrage. "Er erwartet, dass er im kommenden Jahr der rechtmäßige Besitzer der Liegenschaft der Stadt Hamburg wird. Kann er dann schnell den Abbruch der riesigen Ruine anstoßen? Dipl.-Ing. Ingo Stoll: "Der Abbruch wird die erste Massnahme sein, die dafür sorgt, dass der Fleck im Lollfuss abklingt. Stöll: "Sobald der Besitz besiedelt ist, werde ich meine Vorstellungen vorlegen.

Das Grundstück hinter den Ruinen des früheren Hotel Stadt Hamburg ähnelt noch immer einem Urwald, mit einem nahezu unzugänglichen Geruch von Stacheln und Nesseln, der jeden Durchgang nahezu verunmöglicht. "Es kommen nur die Schwierigsten durch", sagt Stefan Vollbehr vom Werbeverein "Pro Lollfuß" und verweist auf die Burggäste, die von Gottorf aus durch das erwähnte Unterholz ins Schloss einsteigen.

"Unglücklicherweise gibt es keine Schilder nach Gottorf, die den Weg in die Stadt weisen. Von Oberbürgermeister Arthur Christiansen und Pro Lutscher bis zur Zukunftwerkstatt Schleswig wird auf einer breiten Ebene versucht, einen Weg vom Schloß Gottorf über Lutscher in die Stadtmitte über das hintere Gelände der Stadt Hamburg zu bauen.

Auf SN-Forderung hatte er bereits " gute Verhandlungen " mit dem zukünftigen Besitzer Stöll darüber gehabt.

Auch interessant

Mehr zum Thema