Hotel York Hamburg

Stadthotel York

Nur durch die Empfehlung von Freunden, die schon einige Male dort waren, wären wir auf dieses Hotel gestoßen. Hotelgastronomie im Hotel Tauschen Sie Ihre Bilder mit anderen Feriengästen aus! In der Umgebung befinden sich das Restaurant a Roma, der Steg 1870 und die Alsterperle. Sehr gute Alsternähe, mit der Linie 6 in zehn Gehminuten zu erreichen, geräumige Räume mit Kochnische, kein Fruehstueck, aber Gaststaetten, Kneipen und Einkaufsmoeglichkeiten in der Strasse.

Der Raum lag zwar günstig an einer Hauptstrasse, war aber dennoch still, da er auf einen grünen Hof zielte.

The charming Hotel York - Hotel York, Hamburg Meinungen

Die Jugendherberge befindet sich im Bezirk Hamburg in unmittelbarer Nachbarschaft zur Aussenalster (ca. 600 - 800m = 5-10 Gehminuten). Die Hotelanlage selbst ist zweispurig, am Tag recht belebt, in der Nacht aber sehr still. Das Hotel ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar (z.B. Bus Linie 6 Haltestellen ca. 100m vor der Tür).

Die Hotelanlage selbst ist ein altes Gebäude in Hamburg und die Räume sind über mehrere Stockwerke aufgeteilt. Sie sind großzügig, gepflegt und möbliert. Wenn man ein Raum in den Hof kommt, sind die Räume auch sehr still. Sie können die Räume auch ohne Fruehstueck buchen und das Fruehstueck in einem Cafe oder in der Innenstadt geniessen.

Ab und zu hat man das große Vergnügen, namhafte Schauspieler zu treffen, die im Ernst Deutsche Theatre aufspielen. Ein sehr gutes Hotel für einen Städtereisenden, denn es liegt in der Nähe des Stadtzentrums und doch in einer ruhigen Lage und mit der nahe gelegenen Alm. lch war schon einige Male im York Hotel.

Das kleine charmante Hotel spricht mich viel mehr an als der große Hype. Jetzt wurden alle Etagen umgestaltet, das Hotel hat schöne Putzdecken und ein angenehmes Ambiente. Auch im Hotel selbst kann man gut frýhstýcken, der Hoffweg ist ohnehin mein kleines Schmuckstýck und ich mag ihn.

Die Yorker haben 100% dazu beizutragen. 3 Big Heart und ich liebe York! Ich habe als Zwischenmieterin im Hotel York gewohnt, es dann als Oase der Ruhe in einer exquisiten Location genutzt und es nun allen Hamburg-Besuchern empfohlen, die ich nicht bei mir haben kann. In den Zimmern ist alles sehr gepflegt: vom raren Fleece der Tücher bis hin zu den ausgewogenen Bettmatratzen - und das zu vernünftigen Konditionen.

Im Fernsehen sieht man immer noch viel fern, aber die besseren Unterhaltungsmöglichkeiten bietet ohnehin die regelmäßig hier lebenden Schauspieler und Opernsänger, die von Zeit zu Zeit spontane Kochsitzungen mit den Besuchern des bezaubernden Hotelbesitzers organisieren und einzigartige Einsichten hinter die Szenen der Großstadt und ihrer Menschen geben.

Udo Lindenberg hatte Unrecht mit dem Hotel! Auch ich hatte Schwierigkeiten, ein neues Hotelzimmer zu bekommen - aber nachdem es eine kleine gute Resonanz gab und mir die Umgebung gefiel, habe ich sie zunächst nicht so schlecht gefunden. Nach einem ruhigen Raum gefragt - den ich auch bekommen habe.

Raum 19 geht auf die Rückseite des Gartens hinaus (nach einer Odyssee durch die Treep-Korridore - unten). Der Raum selbst ist jedoch mit Mobiliar aus verschiedenen Zeiten ausgestattet (man wundert sich, warum die Eigentümer besonders betonen, dass sie Gestalter waren - das zeigt keinen guten Geschmack). Jetzt wird bei einem inhabergeführten Hotel an eine Körperpflege gedacht - aber das ist wohl auf das Notwendigste begrenzt.

Im Hotel habe ich nicht frühstückt, aber an der Kasse gab es keine Frage, wie es mir gefiel oder so ähnlich. Ich kann Ihnen dann das Hotel MyPlace (Schanze) - oder das Hotel Onensteindamm - sehr günstig gelegen - anempfehlen. Der Raum war in Ordnung - die Ausleuchtung war völlig unzureichend, da ziemlich dämmrig.

Da waren mehr Leute zum frühstücken, als ich gedacht habe. Im Hotel Garni wissen Sie im Voraus, wie viele Personen zum Fruehstueck kommen. Das Hotel (obwohl in einer Auflistung der 10 schoensten kleinen Hamburger Hotels) kann ich Ihnen nicht weiterempfehlen.

Mehr zum Thema