Hotels Hamburg 4 5 Sterne

Gasthöfe Hamburg 4 5 Sterne

Das Fontenay Hotel Hamburg-4. ob Einzel- oder Doppelzimmer. Das 5-Sterne Grandhotel Schlosshotel Wendorf in Mecklenburg. 4 Sterne Hotelresidenz im modernen Landhausstil. ab 2.

2.9. Basierend auf 14 Mitarbeiterbewertungen. Mit dem Taxi vom Hauptbahnhof zum Hotel in 5 Minuten.

Die Neueröffnung des Hotels The Fontenay an der Hamburger Altstadt.

Es ist noch recht still im The Fontenay an der Aluminium. Noch ein paar Schritte im grünen Hof, Elektroinstallateure tummeln sich über die Gänge und ein paar erste Besucher staunen im Vorraum. Der außergewöhnlich lichtdurchflutete Bau, unmittelbar an der Ostalster angesiedelt, ist schon von weither ein Hingucker mit seinen drei miteinander verschmelzenden Ringen.

Ein sieben Meter breiter Fahrweg, in der Bildmitte der große Rundbrunnen des Himmels mit seinen 200 Granitsteinmosaiken, mündet in den Eingang des Hotels. Kein klassischer Empfang, aber drei behagliche Bestuhlungsgruppen empfangen die Zuhörer. Dort wird mir ein Nachmittagstee gereicht, bevor ich mir den restlichen Teil des Hotels anschaue. Die Hotelgänge auf den sieben Etagen liegen hinter den 198 skalierten und gesatinierten Atriumscheiben.

"Das Hotel hat eine so starke Gestalt, dass jedes einzelne Objekt die architektonische Gestaltung berücksichtigen muss", sagt der berühmte, für die Gestaltung von The Fontenay verantwortliche Berliner Baumeister Jan Störmer Murphy und Partner. Ein 20 m langes Innen- und Außenbecken, eine Panorama-Sauna, Dampfbäder und eine eigene Spa-Suite erwarten die Erholungssuchenden.

Das Fontenay ist das erste Hotel-Spa im deutschen Sprachraum, das ausschließlich mit der Hotelmarke La Mer auftritt. Das Gourmet-Restaurant Lakeside im siebten Obergeschoss verwöhnen den jungen Koch Cornelius Speinle mit einer modernen, kreativen Gastronomie. Die Fontenay Bar im sechsten Obergeschoss ist der Höhepunkt des Tages. Die große Sonnenterrasse im Inneren des Hauses ist eine gute Verbindung von Würde und Weltoffenheit und Draußen laden Sie ein, einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs mit 320 Panoramablick zu entdecken: die fünf großen Kirchen Hamburgs, die Binnen- und Aussenalster, das Bürgermeisteramt und natürlich die Elbe-Philharmonie.

Der Fontenay wurde in 3 Jahren gebaut und 100 Mio. EUR in den Bau miteinbezogen. Der hohe Anspruch, die Aufmerksamkeit zum Details und die Vorstellung, ein aussergewöhnliches Haus zu schaffen, ist in jeder Ecke, oder besser gesagt: in jeder Kurve zu spüren. Unter der Regie von Geschäftsführer Thies Sponholz werden sich die 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit höchster Gastlichkeit ab dem kommenden Monat um ihre Kunden bemühen und ich bin mir gewiss, dass der Komfort dieses Gebäudes kaum zu übertreffen sein wird.

Mehr zum Thema