Suite Hotel Hamburg Steindamm

Appartement Hotel Hamburg Steindamm

Hamburg (St. Georg) - in der Nähe der Hamburger Kunsthalle. Ich kann die Suite Novotel im Herzen von Hamburg St.Georg nur empfehlen.

Appartements | ARCOTEL Ruby | Hotel Hamburg

Um Ihnen eine schöne Übernachtung bei uns zu ermöglichen, bieten wir Ihnen auch eine Reihe von verschiedenen Sitzen an. Ganz nach dem Motto "Ein gutes Lachen und ein guter Traum sind die beiden besten Heilmittel für alles" - jetzt können Sie Ihr Wunschkissen auswählen und bequem und gelassen einschlafen.

Wenn Sie mit Ihrem Raumtelefon ankommen, rufen Sie bitte die Nummern 2888 an und Ihr gewünschtes Kopfkissen wird auf Ihr Hotelzimmer mitgenommen. Unsere Kissenkarte enthält folgende Kissen:

Aparthotel/Pension Nowotel Suiten Hamburg City, Hamburg

Mit den Novotelsuiten Hamburg City steht im Herzen des Stadtteils St. Georg ein 17-stöckiges, modern gestaltetes Haus im Stile der Stahl- und Glasarchitektur, das seine Besucher schon von weitem empfängt. Das Haus verfügt über 185 vollklimatisierte Appartements mit getrennten Wohn- und Arbeitsbereichen. Die Appartements sind mit Kühl-, Wasser- und Kaffeekocher, LCD-TV und gratis W-LAN ausgerüstet.

Gäste, die mind. vier Nächte reservieren, können den hoteleigenen Smartcard kostenfrei nutzen. In den Novotels Suiten Hamburg City wird gegen Gebühr ein Kontinentalfrühstück angeboten. Der Gourmande-Shop verfügt über eine große Anzahl von Speisen, darunter auch Nachspeisen, die in der Suite in der Mikrowellenherd aufgewärmt werden können. Mit der U-Bahn-Station Lohmühlenstraße, die nur eine Minute Fußweg entfernt ist, sind viele Sehenswürdigkeiten wie das Hamburgische Rathaus und die Hamburgische Kunshalle in weniger als 15 Min. und die schicke Shoppingmeile Mönckebergstraße in neun Min. zu erreichen.

Suiten Nowotel - 60 Bilder & 38 Bewertungen - Hotel - St. Georg, Hamburg, Hotel 2, St. Georg - Rufnummer

Spanier mit einem knappen Budget haben uns gebeten, Ihnen eine günstige Übernachtungsmöglichkeit in Hamburg zu finden. 3 ist eine unglückselige Anzahl für Unterkünfte. Kurz gesagt: Endlich sind wir in der Suite Nowotel am Steindamm gelandet. Vor dem Aufschlag der Señoras werde ich allein gehen und mir ein Hotelzimmer ansehen.

Die Hotelanlage hat beinahe 20 Etagen und riesige Säle. In den Zimmern gibt es ein Doppel- und ein Zusatzbett. An dem großen Spieltisch konnten alle drei sofort das Spiel anstoßen. Der Umstand, dass alle Räume über eine Mini-Küche mit Kühl- und Gefrierschrank, elektrischem Kessel und - ein großes Heimkino - eine Mini-Mikrowelle verfügt, ist einfallsreich.

Es wird mir klar, dass nur die Räume bis zum fünften Stock als Gemeinschaftszimmer zur Verfügung stehen. Aus den höheren Räumen wird das "Luxussegment", da sie nur von zwei Personen bewohnt werden. Bei der Anreise vom Flughafen zum Hotel begleitet man die Passagiere und checkt mit ihnen ein. Die freundlichen Damen am Schalter können das Registrierungsformular füllen, sofort die Karte aufladen ( "Zahlung beim Check-in" ist obligatorisch) und drei Karten ausgeben (neu für Zimmerschlüssel).

Oft müssen wir auch in guten Häusern nach einer zweiten Visitenkarte fragen. Dass die " Queen Mary 2 " am Cruise-Terminal steht, paßt perfekt, denn ihr Kamin glüht am Himmel auf. Das Hotel befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Metro-Lohmühlenstraße oder an einer Expressbushaltestelle, wodurch unser Aufenthalt auch einen kurzen Spaziergang über Hamburgs farbenfrohe Lange Serie genoss.

Das Hotel ist auch lustig: Ein kleiner niedlicher kleiner Intelligenz steht vor der Haustür. Selbstverständlich handelt es sich nicht um ein Vier-Sterne-Hotel, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beinahe 5 Jahre. Wegen einer Geschäftsveranstaltung in Hamburg übernachtete ich in diesem Hotel. Ich hatte ein geräumiges und aufgeräumtes Schlafzimmer, aber Sie haben schon bemerkt, dass es etwas veraltet ist.

Der Raum war mit einem Ehebett, einem TV und einem Tisch ausgestatte. An dem " echten " Badezimmer gefiel mir, dass es eine Wanne und eine Duschkabine hat, so dass man wählen kann, was man von beiden benutzen möchte. Ich hatte das Gefühl, dass die Semmeln nach meinem Gusto ein paar stundenlang da waren, obwohl ich schon sehr bald zum frühstücken da war.

Sie können hier übernachten, das Hotel ist gut situiert, so dass Sie bequem mit dem Zug oder per Post (direkt vor der Tür) zum Messestand gelangen. Das Hotel überzeugt durch seine verkehrsgünstige Nähe zur U1/ Lange Reihe/Alster, die sehr großen 30 qm großen Räume mit Kühlschrank/Mikrowelle (daher Suite), das freie (sehr schnelle!) Internetzugang und den fairen Preis für das Frühstück.

Sehr zu empfehlen für einen Kurzbesuch in Hamburg. Ruhiger, schöner und sauberer Raum. Die Preise für 3 Nächte haben auch abgestimmt und gleich davor ist eine U-Bahnstation - eine Haltestelle vom Hauptbahnhof aus! Das Foyer ist der Frühstückssaal und mit einem voll besetzten Hotel ist das nicht genug. Im Großen und Ganzen hat mir die Suite sehr gut geschmeckt.

Alles ist sehr rein. Sowohl die Eingangshalle als auch die Zimmern. Bei hamburg-tourismus.de war ich als Pauschalreiseveranstalter dabei. Ich hatte ein geräumiges Schlafzimmer im ersten Obergeschoss und ein großes Badezimmer. Im Raum befindet sich eine Mikrowellenherd. Es gibt eine schöne kleine Turnhalle im ersten Obergeschoss mit eigener Duschen.

Die Hotelanlage am Lübeckerertordamm ist recht groß und nicht weit vom U-Bahnhof Lohmühlenstraße entfernt. Das Suchen nach einem Parkplatz erwies sich anfangs als etwas mühsam, da ich nicht wußte, welches Parkgarage mit dem Hotel zusammentraf. Nun, dann das Schlafzimmer. Es gibt ein komplett barrierefreies Raum. Das WC mit Abstützungen ( "Toilettenbürste" in der Toilette), die Etagendusche, das tatsächliche Schlafzimmer mit einem zusätzlichen Bett für die Krankenschwester und ziemlich unfreundlich möbliert.

Ein Hotelzimmer musste/wollte ich noch nicht ändern, aber das war nicht möglich. lch habe ein Nebenzimmer. Auch die Plätze reichen für die Grösse des Hauses nicht aus. Im Grunde genommen habe ich den Gesamtpreis für alles sehr schwer gefunden, für das, was das Hotel angeboten hat.

Bei meinen naechsten Aufenthalten in Hamburg werde ich das Hotel ausweichen. Mit seinen sehr geräumigen Zimmern überzeugt das Nowotel Suite Hamburg. Auch das Badezimmer ist grosszügig mit Wanne und Duschkabine eingerichtet. Ansonsten herrschte eine starke Hitze im Hotel. Toller Startpunkt für Stadtrundfahrten, denn er liegt direkt neben der U-Bahnstation ( "U1"), die nur eine Haltestelle vom Bahnhof enfernt ist.

Bei Buchung über HRS kostet das Zweibettzimmer 72 Euro/Nacht inkl. Fr. Ich habe es nicht gemerkt, aber es soll ein populäres Hotel mit Homosexuellen und lesbischen Gästen sein. Es gibt ein 30 qm großes, sauber und freundlich ausgestattetes Schlafzimmer mit 1 Doppelbettzimmer und einem Zusatzbett mit Arbeitstisch, WC + Waschtisch, Bad mit Badewanne und Duschkabine, Waschtisch.... Wir haben uns hier sehr wohlfühlt!

Badetücher, Dusche, Fön, Safe, Zahnbürstenbecher, Kosmetikhandtücher, Fernseher, Fenster mit Jalousien, Mikrowellenherd! Für dieses Raum 160 EUR pro Übernachtung. Großzügiges Raumangebot, in der Naehe von St. Georg, kostenloses W-Lan (dies ist bei lokalen Hotelbetrieben nicht oft der Fall).

Das Hotel war voller Teilnehmer des Lions-Clubs. Trotzdem gab es beim Frýhstýck keine Schwierigkeiten, was vielleicht auch daran lag, dass die Terasse benutzbar war. Geräumige Räume, vielleicht nicht ganz auf dem neuesten Stand, aber sehr bequem, besonders leise.

Hilfsbereite Mitarbeiter, sehr gute Anbindung zur U-Bahn. Hätte ich die Auswahl zwischen dem Nachbarhotel Eins und diesem Hotel, würde ich die etwas teuere Suite Nowotel aussuchen. Als Tipp: Gleich gegenüber befindet sich eine Backstube mit Café und einem reichen und schmackhaften Sortiment und natürlich auch Milchkaffee und Cappuccino!

Das Hotel ist für einen Ausflug nach Hamburg sehr zu empfehlen. Nicht zu vergessen. In den Zimmern ist es angenehm und bequem, und wenn man den TV bewegt, hat man einen tollen Durchblick. Erstens: Es ist nicht nett, aber es bringt einige Vorzüge gegenüber anderen Häusern zu einem günstigen Preis: Wer Designhotels mag, ist hier nicht am rechten Platz, wer auf Geschäftsreise ist, nahe am Hauptbahnhof ist und große Räume mag, ist hier richtig.

Im Hotel gibt es ein Badezimmer mit Badewanne und Badewanne, eine Küchenzeile, einen großen Tisch, ein großes Doppelbett, viel Raum und einen Flachbildschirm-Fernseher. In dem Raum dominieren die gewohnten Accor-Töne von der Farbgebung. Vorzüge: - Standort 800 zum Hauptbahnhof & U-Bahn vor der Haustür - Viel Raum - Gratis Internetzugang - Intelligenter Zugang für längere Aufenthalte - Gratis Videos auf Anfrage - Komfortables Doppelbett - Freundliche Bedienung - Fitnessstudio - Bügelraum Neutral:

  • accor chame - Dienst (wenig getestet) - Sicher ohne Strom im Inneren Negativ: - sieht ein wenig veraltet aus Fazit: Für eine Geschäftsreise durchaus ein gutes Hotel, gibt es recht helle Flecken, besonders bei den freien Gütern, die man sonst vergebens suchen, aber auch verschiedene Einschnitte duldet. Zur Vermeidung von Repetitionen möchte ich das Suite Hotel aus einer anderen Perspektive darstellen.

Und zwar die Tatsache, dass ich auf der Grundlage der Beschreibungen von Ute schon vor Jahren eine Zusammenarbeit mit dem Suite Hotel anstrebte. Aufgrund der architektonischen Beziehung, der Nachbarschaft in Sichtverbindung und der ähnlichen Einrichtung (Apartmentcharakter), kann ich das Hotel seit Jahren immer gern empfehlen. Andererseits vermittelt das Hotel seine Gäste an mich für langfristige Mietwünsche, meistens projektbezogen über mehrere Wochen oder Monat.

Inzwischen haben das Hotel und der Mundsburg Turm eine reizvolle "Turmpartnerschaft" gebildet, die sich zum gegenseitigen, nein, Rundum-Nutzen (auch für den Gast) durchgesetzt hat. Wenn Sie wie ich die Gelegenheit haben sollten, das Hausdach des Schiffes zu besteigen, sollten Sie es auf jeden Falle mitbringen. Die Suite November im Zentrum von Hamburg St.Georg kann ich nur weiterempfehlen.

Sehr geräumige, moderne und helle Räume mit Kochnische (Kaffeemaschine, Wasserkessel, Mikrowellenherd vorhanden) Ein wirklich schlüssiges Gesamtkonzept und zu vernünftigen Kosten. Vom Raum (ich denke, es war der 1. Stock) hat man einen guten Blick über Hamburg. Die Entfernung zum Bahnhof beträgt ca. 1 km.

Seit vielen Jahren bin ich nun schon in diesem Hotel zu Besuch, genau genommen war ich wohl einer der ersten Besucher im ersten Jahr. Die Jugendherberge befindet sich am Lübeckerertordamm im Ortsteil St. Georg und ist sehr verkehrsgünstig und verkehrsgünstig. Unmittelbar an der U-Bahn Station Lohmühlenstraße und in der unmittelbaren Umgebung der U-Bahn Station Lohmühlenstraße sind Sie in wenigen Gehminuten im Stadtgebiet.

Das Hotel ist geräumig und komfortabel. Auf Wunsch können die Räume durch bewegliche Raumteiler unterteilt werden. Sie sind geräumig und (je nach Zimmertyp) mit großem Doppelbett, Fernseher, Safe, Mikrowellenherd, Badezimmer mit Duschkabine und Wanne ausgestatte. Wer morgens frühstücken muss, um die müde Morgenstimmung zu verjagen, dem wird in der Hotel-Lobby ein verhältnismäßig schlichtes Frýhstýck angeboten.

Sie können rund um die Uhr auch Salat und kleine Häppchen auf Ihr Hotelzimmer mitnehmen (die Mikrowellenherd ist hier sehr praktisch). Das Hotel verfügt über genügend Parkplätze, ist aber nicht ganz billig. Schlussfolgerung: Das Hotel ist durch seine günstige geographische Lage und die vergleichsweise niedrigen Preise (ab EUR 79. -) nahezu unschlagbar.

Sie können über die Webseite billige Wochenendpreise (z.B. Freitags bis Montags) erhalten. Am Empfang können Sie sich über Ausflugsziele wie den Hamburgischen Markt, die Hamburgische Reichsbahn, den Hamburgischen Dome und viele andere Attraktionen der Hansestadt informieren. Insgesamt ist das Hotel aber eine gute und vor allem preiswerte Abwechslung zu den vielen anderen Häusern in der Innenstadt.

Das ist ein Hotel zum WohlfÃ?hlen, vor allem, wenn Sie das einfache Leben im Hotel satt haben: Freundliche Mitarbeiter, große Räume (30 Meter, die meiner Meinung nach von zwei Personen ohne Zusatzkosten genutzt werden können) mit einer kleinen Wohnküche mit Mikrowellenherd und elektrischem Wasserkessel, einem Badezimmer mit Badewanne und Duschkabine, einem komplett ausgestatteten Bügelraum mit Reinigungsmaschine und Wäschetrockner und kostenlosem Kaffeepausen.

Die Fahrradverleihstation befindet sich vor der Haustür. Das Hotel haben wir für ein langes Weekend in Hamburg ausgenutzt. Sie sind großzügig und sehr gepflegt. Im Allgemeinen ist das Hotel sehr still, obwohl es an großen Strassen ist.

Mehr zum Thema