Wimdu Hamburg

Hamburg Wimdu

Die Besonderheit im Zentrum Hamburgs - Privatzimmer Ein sehr schmackhaftes Fruehstueck und eine tolle Wirtin. Gemütliche Hostess, Reinraum, tolle Location zwischen Bahnhof und Berlinertor. Kleiner Reinraum mit sehr netter Hostess, da gibt es nichts zu beklagen. Sie ist eine tolle Hostess mit vielen Tips für einen Hamburgbesuch. Der Raum ist für die Nacht vollkommen auskömmlich und man wird am Morgen mit einem schmackhaften und vielseitigen Fruehstueck verwoehnt.

Très, sehr netter und freundlicher Gastgeber, saubere Wohnung, in der Nähe von Bus und Bahnhof. Danke für einen sehr schönen Aufenthalt Ulrikke. Ruhiger und sauberer Raum in einer zentralen Position. Absolut großartig.

Stilvolles 3-Zimmer-Appartement in Hamburg - Ferienwohnung in Hamburg

Tolle Ferienwohnung, sehr gepflegt. Gern kommen wir wieder und geben diese Ferienwohnung an unsere Freunde weiter. Gut ausgerüstet und ein großartiges Badezimmer. Man darf den Sprudel und die Saunalandschaft zwar nicht nutzen, aber trotzdem war alles sehr gut eingerichtet. Der Hausherr - wenn es das wirklich gibt - war sehr abweisend.

Die " Nachbarn ", eine Dame, kam heraus und sagte, sie müsste die Ferienwohnung noch absaugen und ließ uns für 35 minuten im Freien. Äußerst unfreundliche, schweigsame Vermieterin, mein Arsch, ruhig gelegen, Highway gegenüber. Appartement clean und auch ok. Eine 2-köpfige Gastfamilie verbrachte 5 Übernachtungen in der ersten Etage.

Es ist SEHR ordentlich aufgeräumt, alles ist verfügbar, die Räume sind sehr groß, genügend Parkmöglichkeiten sind verfügbar, alle Hamburger Sehenswürdikeiten sind 25 Gehminuten entfernt, Bäcker, Pharmazie, Läden sind um die Ecke, bei geschlossenem Schaufenster kann man den Krach kaum hören (die Bauarbeiten sollten in einem Jahr abgeschlossen sein), die Hauswirte leben im Hause und sind zurückhaltend, sehr sympathisch, flexibel und hilfreich, wir können diese Ferienwohnung nur weiterempfehlen.

Die Gastgeberin ist Ihnen gerne behilflich und steht Ihnen für Rückfragen gerne zur Seite. Unglücklicherweise musste ich während meines Aufenthaltes in Hamburg ins Spital und meinem Bekannten wurde eine weitere Übernachtung als Hilfestellung geboten, sollte mein Spitalaufenthalt die vorgesehene Reisezeit nicht einhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema